HORN & HUND

Der SECHSERCORPS wurde 1974 gegründet und besteht aktuell aus 18 aktiven Bläserinnen und Bläsern. Wir zählen zu den ältesten Jagdhornbläsercorps der Kölner Bucht und fühlen uns bis heute der Gründungsphilosophie verpflichtet. Somit steht das anspruchsvolle Blasen des Jagdhorns an erster Stelle, neben einer launigen Geselligkeit und der Pflege des Jagdhundewesens - Hunde sind bei unseren Proben und Auftritten immer willkommen. Wir spielen neben dem klassischen Jagdhorn und Parforcehorn auch das Ventilhorn. Außer den klassischen Jagdsignalen musizieren wir bei diversen privaten und öffentlichen Veranstaltungen im Kreise der Jägerschaft oder begleiten Hubertusmessen mit konzertanten Stücken.

 

Unsere Probe findet jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr in der Jagdremise der Kölner Jägerschaft statt (Gut Leidenhausen 1a, 51147 Köln). Frischlinge sind stets willkommen und einzelne Lehrinstrumente stehen bereit, bevor das eigene erworben werden muss. Wir bilden jeden Interessierten aus, manchmal bis zum Künstler.

 

Es ist hinlänglich bekannt, das die Freisetzung von Aerosolen durch ein Blasinstrument ziemlich ungefährlich sind. Bedingt durch die Covid-19-Verordnungen wird der neuen Lehrgang allerdings erst im Mai des kommenden Jahres starten.

Wenn ihr mehr Informationen wollt, schickt einfach eine Mail an den Präsidenten:  Henry.schlueter@outlook.com